Vertragsrecht: Alle Infos und Beratung vom Anwalt

Von Abschluss über Kündigung bis Widerruf: Das Vertragsrecht deckt alles ab, was irgendwie mit Verträgen zusammenhängt. Je nach Thema und Art des Vertrages steckt häufig der Teufel im Detail.

Kostenlose Ratgeber: Alles was Sie wissen müssen

Unsere Ratgeber dienen dazu, ein wenig Licht ins Dunkel zu bringen. Bei uns finden Sie alle relevanten Informationen zu den wichtigsten Themen rund um das Vertragsrecht. Wann schließe ich einen Kaufvertrag ab? Ist für mich ein Rücktritt oder ein Widerrufmöglich? Und was muss ich bei der Vertragskündigung beachten?

Ihr Thema war nicht dabei? Hier finden Sie alle Ratgeber in der Übersicht: Vertragsrecht von A-Z


Kostenlose Vorlagen für Vertragskündigung und Co.


FAQ: Die wichtigsten Fragen und Antworten zum Vertragsrecht

  • Ich plane einen Umzug. Kann ich deswegen meinen Vertrag, zum Beispiel im Fitnessstudio, vorzeitig kündigen?

    Nicht prinzipiell. Entscheiden Sie sich aus privaten Gründen dazu umzuziehen, müssen Sie einen langfristigen Vertrag trotzdem erfüllen. Anders sieht es aus, wenn Sie versetzt werden. Dann können Sie kündigen, aber erst zum spätestmöglichen Zeitpunkt. Sind Sie Mitglied bei einer Fitnessstudiokette, kann diese Sie verpflichten, in ein anderes Studio zu wechseln.

  • Wann und wie kann ich einen Vertrag anfechten?

    Prinzipiell ist jeder Vertrag anfechtbar. Dafür muss einer der in §119 ff. Bürgerliches Gesetzbuch (BGB) festgelegten Gründe erfüllt sein. Wenn Sie zum Beispiel arglistig getäuscht wurden, können Sie den Vertrag anfechten. Nach Vertragsabschluss haben Sie 10 Jahre lang ein Recht auf Anfechtung. Bestimmte Formvorgaben müssen Sie dabei nicht einhalten.

  • Kann jemand anderes meinen Vertrag für mich kündigen?

    Nein. Wenn Sie als Vertragspartner eingetragen sind, können auch nur Sie selbst den Vertrag kündigen.

    Ausnahme: Sie erteilen einer anderen Person eine Vollmacht mit Ihrer Unterschrift. Damit kann eine dritte Person in Ihrem Namen den Vertrag kündigen.

Anwält*in für Vertragsrecht: Rechtsberatung per Anwaltshotline

Im Vertragsrecht gibt es viel zu beachten, von Passagen im Kleingedruckten bis zur Beachtung der Kündigungsfrist. Daher kann es ratsam sein, eine*n Anwält*in für Vertragsrecht zurate zu ziehen. Schnelle und kostengünstige Hilfe erhalten Sie von den selbstständigen Kooperationsanwälten und -anwältinnen der DAHAG Rechtsservices AG. Erfahrene Experten für Nachbarrecht beraten Sie über die Deutsche Anwaltshotline, gehen auf Ihre individuelle Situation ein und geben Ihnen eine telefonische Rechtsauskunft, die auf Sie und Ihr Problem zugeschnitten ist.

Die Vorteile der telefonischen Rechtsberatung

schnell und unkompliziert

Sie sprechen direkt mit einem Anwalt. Sie erreichen die Anwälte ohne Termin und Wartezeiten täglich von 7 bis 1 Uhr.

kostengünstig

Sie zahlen nur den Minutenpreis für das Gespräch mit dem Anwalt - keine zusätzlichen Kosten, keine Warteschleife, keine Grundgebühr.

rechtssicher

Die Anwälte haften für ihre rechtssichere Antwort und geben Ihnen telefonisch verlässliche Auskunft und Tipps für Ihr weiteres Vorgehen.

Jetzt anrufen und direkt mit einem Anwalt sprechen

0900-1 875 010-197*

0900-1 875 010-197*

Anwaltshotline Vertragsrecht

*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Anwält*in für Vertragsrecht: Beratung online

Für komplexere Fälle oder die Prüfung einzelner Textpassagen eignet sich die Online-Rechtsberatung für Vertragsrecht. Schildern Sie einfach Ihren Fall und Sie erhalten per E-Mail ein unverbindliches Preisangebot von einem Rechtsanwalt.

Die Vorteile der Online-Rechtsberatung

Individuell auf Sie zugeschnitten

Das Preisangebot der E-Mail-Beratung wird individuell vom Anwalt festgelegt und richtet sich nach dem Umfang, der Komplexität und der Detailtiefe Ihrer Rechtsfrage. Rückfragen sind für Sie kostenlos.

Sofort rechtliche Klarheit

Sie erhalten in durchschnittlich 24 Stunden eine fundierte Erstberatung und können dank konkreter Handlungsempfehlungen Ihr weiteres Vorgehen gut informiert gestalten.

0% Risiko - 100% Kostentransparenz

Stellen Sie Ihre Rechtsfrage unverbindlich und kostenfrei.
Auch Rückfragen sind für Sie kostenlos.
Nehmen Sie das Angebot des Rechtsanwalts nicht an, entstehen Ihnen keine Kosten.