Vertretungsvollmacht

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Unter Vertretungsmacht versteht man die Rechtsmacht einer Person für eine andere aufzutreten und zu handeln, sie also zu vertreten. Der Umfang der Vertretungsmacht ergibt sich dabei in der Regel aus der Vollmacht und kann deshalb sehr verschieden sein. Er kann sich lediglich auf ein einziges, ganz bestimmtes Geschäft, nur auf einen bestimmten Kreis von Geschäften oder eben auf Angelegenheiten aller Art beziehen. Daneben gibt es auch Vollmachten, deren Umfang gesetzlich geregelt ist.

Bei der Prokura etwa handelt es sich um eine umfassende Vollmacht, deren Umfang gesetzlich (im Handelsgesetzbuch) festgelegt ist.

Viele Fragen zum diesem Thema lassen sich von einem in diesem Fachbereich erfahrenen Rechtsanwalt innerhalb weniger Minuten klären. Gerne helfen Ihnen die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG AG weiter. Bitte halten Sie zu Ihrem Telefonat eventuell erforderliche Unterlagen bereit.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung für Zivilrecht

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

  • Beratung speziell für Zivilrecht
  • Erfahrene Anwälte beraten Sie
  • 1,99€/Min aus dem deutschen Festnetz

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice