Vertragsangelegenheiten

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Vertragsangelegenheiten - Infos und Rechtsberatung

Vertragsangelegenheiten sind die Tätigkeitsfelder, die rund um die Anbahnung, Umsetzung, Abwicklung und Beendigung von Verträgen zu bearbeiten sind. In Betracht kommen alle Arten von Verträgen, gleich aus welchem Rechtsgebiet.

In betrieblichen Organisationen gibt es oft eigene Abteilungen, deren Sachbearbeiter mit Vertragsangelegenheiten befasst sind. Wenn von solchen Betrieben Forderungen gegen Kunden verfolgt werden, sind unterschiedliche Auffassungen zum Leistungsumfang oder entgegenstehende Ansprüche wegen Mängeln in der Regel als Vertragsangelegenheiten zu klären. Steht der Anspruch als solcher fest, aber sind bereits geleistete Zahlungen oder entgegenstehende Forderungen nicht berücksichtigt, ist das in der Regel ein Fall für die Rechnungsabteilung. Zahlt ein Kunde nicht, kann das Unternehmen versuchen, die Forderung mit Hilfe des gerichtlichen Mahnverfahrens selbst beizutreiben oder es beauftragt Rechtsanwälte oder ein Inkassobüro.

Bei Fragen stehen Ihnen die selbstständigen Kooperationsanwäte und -anwältinnen der DAHAG gerne zur Verfügung. 

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice