Mängelbeseitigung: Wann haben Sie Anspruch auf Mängelbeseitigung?

Das Recht auf Mängelbeseitigung zählt zu den Gewährleistungsrechten und ist für eine Vielzahl von Vertragsarten vorgesehen, z. B. Kaufverträge, Werkverträge und Mietverträge.

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Wann habe ich einen Anspruch auf Mängelbeseitigung?

Die Voraussetzungen für einen solchen Anspruch auf Mängelbeseitigung können im Einzelfall sehr unterschiedlich sein. Grundvoraussetzung ist jedoch in jedem Fall das Vorliegen eines Mangels am Vertragsgegenstand. Allgemein wird ein Mangel als eine Abweichung der tatsächlichen Beschaffenheit (Ist-Beschaffenheit) von der vertraglich vereinbarten Beschaffenheit (Soll-Beschaffenheit) definiert. Liegt ein solcher Mangel vor, hat der davon betroffene Vertragspartner im Rahmen seiner Gewährleistungsrechte Anspruch auf eine ordnungsgemäße Vertragserfüllung, und hat daher Anspruch auf Mangelbeseitigung. Dieser Anspruch kann häufig durch Nachlieferung eines vertragsgemäßen Vertragsgegenstands oder auch durch Nachbesserung erfüllt werden.

Welche Möglichkeiten habe z. B. ich als Käufer, wenn der Verkäufer der Mängelbeseitigung nicht nachkommt?

Sollte der zur Mängelbeseitigung Verpflichtete die Mängelbeseitigung nicht ausführen, kann der Anspruchsberechtigte unter bestimmten Voraussetzungen, in der Regel nach erfolgloser schriftlicher Aufforderung mit einer entsprechenden Fristsetzung einen Dritten mit der Mängelbeseitigung beauftragen und die dabei entstehenden Kosten dem zur Mängelbeseitigung ursprünglich Verpflichteten in Rechnung stellen.

Da das Recht auf Mängelbeseitigung im Detail jedoch stark abhängig von der jeweiligen Vertragsart ausgestaltet ist, ist ein Beratung im konkreten Einzelfall unbedingt zu empfehlen. Wenden Sie sich gerne an die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice