Ersatzteilgarantie - Infos und Rechtsberatung

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Eine Garantie ist eine Vereinbarung, in der der Verkäufer, der Hersteller oder ein Dritter die Gewähr für die Beschaffenheit einer Sache (Beschaffenheitsgarantie) oder dafür, dass die Sache für eine bestimmte Dauer eine bestimmte Beschaffenheit behält (Haltbarkeitsgarantie), übernimmt (§ 443 BGB - Bürgerliches Gesetzbuch). Die Garantie begründet zusätzlich zur gesetzlichen Mängelhaftung (Gewährleistung) einen Anspruch des Käufers gegen den Garantiegeber.

Unterschieden wird zwischen der unselbstständigen Garantie, die die gesetzliche Sachmängelhaftung erweitert (zum Beispiel Verkäufergarantie), und der selbstständigen Garantie (zum Beispiel die Herstellergarantie oder Ersatzteilgarantie), bei der der Garantiegeber für einen Erfolg haftet, der über die Freiheit von Sachmängeln hinausgeht (zum Beispiel für die Verfügbarkeit eines bestimmten Ersatzteils für eine festgelegte Dauer). Art und Umfang des Garantieanspruchs richten sich nach dem Inhalt der Garantieerklärung. Beim Verbrauchsgüterkauf gelten Sonderbestimmungen für die Garantie (§ 477 BGB).

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung für Zivilrecht

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

  • Beratung speziell für Zivilrecht
  • Erfahrene Anwälte beraten Sie
  • 1,99€/Min aus dem deutschen Festnetz

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice