Betreuungsgesetz

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Betreuungsgesetz - Infos und Rechtsberatung

Betreuung nennt man heute das, was früher landläufig mit Vormundschaft oder gar Entmündigung gemeint war. Ein Betreuungsgesetz gibt es seit 2006 nicht mehr.

Die Betreuung ist im Bürgerlichen Gesetzbuch geregelt. Dort steht insbesondere, wann für jemanden die Betreuung angeordnet werden kann. Die notwendigen verfahrensrechtlichen Vorschriften befinden sich im Familienverfahrensgesetz.

Alle Informationen zum Thema finden Sie in unserem großen Ratgeber "Betreuungsrecht: Was Betreuer dürfen und welche Rechte Betreute haben".

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice