Angehörige

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Angehörige - Infos und Rechtsberatung

Der Begriff der Angehörigen geht über den Begriff der Familie hinaus. Er umfasst neben dem Ehegatten, Verwandten und Verschwägerten in vielen Rechtsgebieten auch Adoptivkinder bzw. Pflegeeltern.

Der Kreis und die Definition der Angehörigen ist in den verschiedenen Rechtsgebieten teilweise völlig unterschiedlich weit gezogen bzw. definiert. Im Strafrecht gibt unabhängig vom bürgerlichen Recht in § 11 Abs. 1 StGB eine gesetzliche Definition des Begriffs der Angehörigen, wonach folgende Personen unter den strafrechtlichen Angehörigen-Begriff fallen: Verwandte und Verschwägerte gerader Linie, der Ehegatte, der Lebenspartner, der Verlobte, auch im Sinne des Lebenspartnerschaftsgesetzes (LPartG), Geschwister, Ehegatten oder Lebenspartner der Geschwister, Geschwister der Ehegatten oder Lebenspartner, und zwar auch dann, wenn die Ehe oder die Lebenspartnerschaft, welche die Beziehung begründet hat, nicht mehr besteht oder wenn die Verwandtschaft oder Schwägerschaft erloschen ist, Pflegeeltern und Pflegekinder. Mit Lebenspartnerschaft ist immer die gleichgeschlechtliche Partnerschaft nach dem Lebenspartnerschaftsgesetz gemeint.

Weitere Fragen hierzu beantworten Ihnen gerne die selbstständigen Kooperationsanwälte der DAHAG!

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung für Erbrecht

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

  • Beratung speziell für Erbrecht
  • Erfahrene Anwälte beraten Sie
  • 1,99€/Min aus dem deutschen Festnetz

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice