Feuerstättenverordnung

Autor:  Redaktion DAHAG Rechtsservices AG.

Feuerstättenverordnung: Was Sie bei Feuerstätten beachten müssen

Mit Hilfe einer Feuerstättenverordnung kann der einzelne Verordnungsgeber den Betrieb, die Ausgestaltung und die einzuhaltenden Sicherheitsbestimmungen bei Feuerstätten regeln. Insbesondere werden auch die zulässigen Emissionen einer Feuerstätte geregelt.

Jeder, der die Anschaffung einer neuen Feuerstätte plant, sollte überprüfen, ob die Feuerstätte einer Feuerstättenverordnung unterliegt und ob die Feuerstätte gegebenenfalls die Anforderungen der Verordnung erfüllt.

Was muss ich in der Praxis beachten?

Praktisch relevante Bedeutung hat die Verordnung insbesondere bei der Anschaffung und dem Betrieb eines privaten Kamins oder eines Kachelofens. Im Zusammenhang mit der Einhaltung der Grenzwerte ist der Nachweis der Einhaltung von entscheidender Bedeutung. Hier kann im Regelfall auf die Typenbezeichnung der Feuerstätte verwiesen werden. In Einzelfällen prüft der Kaminkehrer die Emissionen der Feuerstätte und kann das Betreiben einer nicht zulässigen Feuerstätte verbieten.

Für Rückfragen zur Feuerstättenverordnung stehen die Kooperationspartner der Deutschen Anwaltshotline zur Verfügung.

Online-Rechtsberatung vom Anwalt

Ablauf und Preise


Rechtsberatung am Telefon

Telefonieren Sie sofort mit einem Anwalt oder einer Anwältin und stellen Sie Ihre individuelle Frage.

*1,99€/Min inkl. USt. aus dem Festnetz. Höhere Kosten aus dem Mobilfunk.

Telefonanwalt werden

Werden Sie selbstständiger Kooperationsanwalt der Deutschen Anwaltshotline AG:

  • Krisensicherer Umsatz
  • Rechtsberatung per Telefon
  • Homeoffice