Recht Kurios: Traumauto für einen Euro gefällig?

Wer träumt nicht davon, sein Wunschauto zum Schnäppchenpreis zu ergattern? Für einen Bieter auf der Internetauktionsplattform eBay wäre dieser Traum beinahe wahr geworden: Er hatte einen BMW für einen Euro erstanden. Doch darauf folgte ein böses Erwachen vor Gericht.

Ein Irrtum mit Folgen

Der Verkäufer bot auf eBay einen BMW 318d (Laufleistung 172.000 km, Erstzulassung 2011) an. In der Anzeige stand: "Preis: € 1,00" und dazu "das Fahrzeug muss innerhalb drei Tagen nach Auktionsende – vom Höchstbietenden abgeholt und bar vor Ort gezahlt werden..., Sofortkaufangebote sind gerne erwünscht". Der Käufer bot den geforderten Euro und erhielt im Rahmen der Sofortkaufaktion automatisch den Zuschlag.

Zu spät stellte der Verkäufer seinen Fehler fest: Statt einen Euro als Startpreis für eine Auktion festzulegen, hatte er diesen als Sofortkaufpreis gesetzt. Das Auto war damit verkauft.

3… 2… 1… meins?

Der Verkäufer informierte den Käufer anschließend von seinem Fehler. Der Käufer bestand jedoch auf sein Recht und so ging der Fall vor Gericht. Da der Verkäufer das Auto nicht herausgeben wollte, forderte der Käufer gut 13.000 Euro Schadenersatz, die er seiner Meinung nach für ein vergleichbares Fahrzeug aufbringen müsste. Das Landgericht Frankfurt am Main hat die Klage jedoch abgewiesen. Der Kläger ging in Berufung, hatte aber auch vor dem OLG keinen Erfolg.

Nach Meinung des OLG habe der Verkäufer ein Fahrzeug im Wert von mindestens 12.000 Euro angeboten. Aus dem Gesamtkontext der Anzeige war erkennbar, dass Sofortkaufangebote zwar „gerne erwünscht“ seien, jedoch nicht zum Kaufpreis von einem Euro. Der Verkäufer habe schlichtweg aus Versehen gehandelt. Ein rechtskräftiger Kaufvertrag sei so jedenfalls nicht zustande gekommen.

Der Kläger wird wohl weiterhin von seinem Traumauto träumen müssen.

Personal Management in Anwaltskanzleien: Warum Fachkräfte kündigen wollen und wie Sie dies verhindern

28.10.2021 - Anhaltender Personalmangel ist eines der größten Probleme, denen sich Rechtsanwaltskanzleien heutzutage…